Human Rights Watch Human Rights Watch

Deutschland: Bei den Menschenrechten unterscheiden sich die Parteien

Analyse der Wahlprogramme zu Außen- und Migrationspolitik

20.09.2017 06:03 (Berlin) – Beim Menschenrechtsschutz in der Außen- und Migrationspolitik gibt es große Unterschiede in den Wahlprogrammen der Parteien, die wahrscheinlich in den nächsten Bundestag einziehen. „Die Wahlprogramme geben einen guten Eindruck für die Wähler, wie sich die neu gewählten Abgeordneten für die Menschenrechte einsetzen wollen“, so Wenzel Michalski , Leiter der Deutschland -Büros von ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/09/20/d...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Wahlen: Türkei und Russland müssen weiter auf die Agenda

Neue Regierung soll Menschenrechte in beiden Ländern weiter einfordern

19.09.2017 17:03 Activist Yulia Galyamina and her husband Nikolai Tuzhilin lie on the ground next to riot police during an anti-corruption protest on Tverskaya Street in central Moscow, Russia, June 12, 2017. Der Wahlkampf in Deutschland ist träge, beinahe schon langweilig – so berichten die meisten nationalen und internationalen Medien vor der Wahl am 24. September. Ob dies ein Problem ist, hängt von der eigenen ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/09/19/w...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Unternehmensverantwortung freiwillig oder bindend?

Die nächste Bundesregierung entscheidet

18.09.2017 06:18 Näherinnen in einer Fabrik in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas. Frauen stellen etwa 90% der Arbeitskräfte in der kambodschanischen Textilindustrie. Unsere Handys, unsere Kleidung, unser Essen: unzählige Alltagsprodukte die wir jeden Tag verwenden, werden möglicherweise unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen hergestellt. Human Rights Watch hat zum Beispiel katastrophale Umstände in ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/09/18/u...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Burma: Hilfe muss bei Rohingya ankommen

UN und Geber sollen Unterstützung für Flüchtlinge in Bangladesch intensivieren

15.09.2017 19:33 Aufklappen Rohingya refugees go about their day outside their temporary shelters along a road in Kutupalong, Bangladesh, September 9, 2017. © 2017 Danish Siddiqui/Reuters (New York, 11. September 2017) – Die Vereinten Nationen (UN), andere multilaterale Organisationen und einzelne Staaten sollen die burmesische Regierung dazu drängen, unverzüglich Hilfe für die stark gefährdete, muslimische ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/09/15/b...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Die Parteien, die Flüchtlinge und die Wahlen

Published in Policy Review

15.09.2017 06:03 Flüchtlinge sind eines der meist debattierten Themen im deutschen Wahlkampf. Die Parteiprogramme der sieben Parteien, die es wahrscheinlich in den Bundestag schaffen werden, spiegeln das wider. So will die rechtspopulistische AfD die Grenzen schließen und den im Grundgesetz verankerten Asylschutz extrem zurückbauen. Die CSU möchte die Uneingeschränktheit des Rechts auf Asyl abschaffen, indem die ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/09/15/d...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Turkmenistan: Unterdrückung überschattet Asienspiele

Asiatischer Olympischer Rat verletzt Olympische Charta

14.09.2017 16:04 (Berlin) – Turkmenistan wird ab dem 17. September die fünften Asiatischen Hallen- und Kampfsport-Spiele (AIMAG) ausrichten, inmitten erschreckender Berichte über Menschenrechtsverletzungen, so Human Rights Watch und die Turkmenische Initiative für Menschenrechte (TIHR) heute. Bei keinem der Menschenrechtsprobleme haben die Spitzen des Olympischen Rats Asiens (OCA) und der Vereinigung ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/09/14/t...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Was passiert mit dem Geld für syrische Flüchtlingskinder

Geldfluss für Bildung nicht transparent, Ziele verfehlt, Daten fehlen

14.09.2017 16:04 (Beirut) – Millionen US-Dollar an Hilfsgeldern, die letztes Jahr dafür hätten sorgen sollen, dass Flüchtlingskinder aus Syrien zur Schule gehen können, haben diese entweder nicht oder nur verspätet erreicht. Zudem konnte aufgrund schlechter Dokumentation oder Berichterstattung nicht nachverfolgt werden, wohin das Geld genau floss, so Human Rights Watch heute. Der 55-seitige Bericht „ ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/09/14/w...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Turkmenistan: Hausbesitzer vertrieben, Entschädigung verweigert

Massive Rechtsverletzungen im Wohnsektor vor Asiatischen Indoor-Spielen in Aşgabat

08.09.2017 13:03 (Wien) – Bei den Vorbereitungen für die Asiatischen Indoor- und Kampfkunstspiele ist die Regierung Turkmenistans mit Zwangsräumungen gegen Hausbesitzer in Aşgabat vorgegangen und hat Häuser abreißen lassen, ohne die Betroffenen angemessen zu entschädigen, so die Turkmenische Initiative für Menschenrechte (TIHR) und Human Rights Watch heute. Zu Vereinheitlichung des Stadtbilds ließen die Behörden ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/09/08/t...

Human Rights Watch Human Rights Watch

UN: Opfer von Bleivergiftung im Kosovo entschädigen

Familien und Kinder bleiben krank und mittellos zurück

07.09.2017 17:03 Aufklappen Spielende Roma-Kinder im Flüchtlingslager Cesmin Lug in Mitrovica, im nördlichen Kosovo. Cesmin Lug ist eines der Lager, die von den UN errichtet wurden und bekanntermaßen schwer bleibelastet ist. In der Nähe befindet sich ein stillgelegtes Bleibergwerk. 12. Dezember 2007. © 2007 Carsten Koall/Getty Images (New York, 7. September 2017) – Die Opfer von Bleivergiftung in UN-geleiteten ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/09/07/u...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Ägypten: Grassierende Folter möglicherweise Verbrechen gegen die Menschlichkeit

06.09.2017 06:18 Sicherheitskräfte überwachen den Tahrir Platz am 5. Jahrestag des Aufstands, durch den die 30-jährige Herrschaft Hosni Mubaraks beendet wurde, Kairo, Ägypten. (Beirut) – Unter Präsident Abdel Fattah al-Sisi foltern ägyptische Polizisten und Mitarbeiter des Nationalen Sicherheitsdienstes regelmäßig Gefangene mit Methoden wie Schlägen, Elektroschocks, Stresspositionen und manchmal ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/09/06/a...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Griechenland: Zahl inhaftierter Migrantenkinder massiv gestiegen

Unbegleitete Kinder in offenen Einrichtungen statt in Gefängnissen unterbringen

25.08.2017 06:49 (Athen) – Die Zahl unbegleiteter Migrantenkinder, die in ungeeigneten Polizeizellen und Haftanstalten in Griechenland festgehalten werden, ist dramatisch angestiegen, so Human Rights Watch heute in einem Schreiben an den griechischen Migrationsminister Ioannis Mouzalas. Laut des „Nationalen Zentrums für Soziale Solidarität“, einer staatlichen Behörde, befanden sich am 19. Juli 2017 etwa 117 ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/08/07/g...

Human Rights Watch Human Rights Watch

USA: Schädliche Operationen an intersexuellen Kindern

Medizinisch nicht notwendige Eingriffe können lebenslanges Leid bedeuten

25.08.2017 06:49 Aufklappen Ein intersexuelles Kind, das zweieinhalb Jahre alt ist, mit seinen Eltern im Garten. Die Eltern haben entschieden, dass sie jegliche unnötige Operationen aufschieben, bis ihr Kind darüber selbst entscheiden kann. © 2017 Human Rights Watch (Chicago, 25. Juli 2017 ) – In den USA nehmen Ärzte weiterhin medizinis ch nicht no twendige Operationen vor, die intersexuelle Kinder ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/07/25/u...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Griechenland: Migrantenkinder ohne Schutz

Fehlerhafte Verfahren bringen Kinder auf Lesbos in Gefahr

25.08.2017 06:49 Entrance into the Moria hotspot in Lesbos, Greece, where children registered as adults are accommodated with unrelated adult single men, exposed to very poor living conditions, including overcrowding, inadequate sanitation, and frequent incidents of violence. (Athen) – Unbegleitete Kinder werden auf der griechischen Insel Lesbos fälschlicherweise als volljährig registriert und mit erwachsenen ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/07/24/g...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Usbekistan: Weltbank steht in Verbindung mit Zwangsarbeit

25.08.2017 06:49 Die Weltbank finanziert in Usbekistan Landwirtschaftsprojekte mit einer halben Milliarde Euro, die im Zusammenhang mit staatlich verordneter Zwangs- und Kinderarbeit stehen. Obwohl es die Aufgabe der Weltbank ist, Armut zu bekämpfen, sind insbesondere arme Menschen am stärksten von dem menschenrechtswidrigem System betroffen. Human Rights Watch fordert, dass die Weltbank ihre Förderung aussetzt, ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/08/02/u...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Syrien: Wenn Tote sprechen könnten

25.08.2017 06:49 „Wenn Tote sprechen könnten“ erzählt einige der zahllosen Geschichten hinter den mehr als 28.000 Fotos, auf denen tote Häftlinge in Regierungsgefängnissen abgebildet sind. Die Fotos wurden heimlich aus Syrien geschmuggelt und kamen im Januar 2014 an die Öffentlichkeit. Der Bericht liefert neue Beweise, die die Echtheit der sogenannten Caesar-Fotos belegen, identifiziert einige Opfer und ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/08/02/s...