Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Erneuerbare Energien: China und Indien überholen USA bei Investitionsklima

Gemeinsame Pressemitteilung Allianz Climate Solutions / Germanwatch / NewClimate Institute

20.04.2017 09:33 Berlin/Bonn/München (20. April 2017). Während China und Indien mit ehrgeizigen Ausbauplänen für Erneuerbare Energien bei der globalen Energiewende vorangehen, droht sich das Tempo in den USA zu verringern. Die Klimapolitik der neuen US-Regierung hat negative Auswirkungen auf das Investitionsklima für Erneuerbare Energien im Land - dennoch schaffen gegenläufige Faktoren wie sinkende Kosten und ...

http://germanwatch.org/de/13766

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Subventionen für fossile Brennstoffe beenden! Subventionsabbau ist die tief hängende Frucht für Finanzierung und Umsetzung der Agenda 2030

Blog-/Gastbeitrag von Ivetta Gerasimchuk, April 2017

19.04.2017 10:33 Abbau und Umwidmung der Subventionen für fossile Brennstoffe (FFS) ist eine tief-hängende Frucht für die Finanzierung und Umsetzung der globalen nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) der UN Agenda 2030. FFS-Reform wurde in der SDG-Architektur als Mittel zur Umsetzung für SDG 12 zu nachhaltigem Konsum und Produktion verankert, ist aber auch mit anderen Zielen verknüpft. Daher können mittels ...

http://germanwatch.org/de/13754

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Profil - Marine Pouget

Marine Pouget

13.04.2017 18:49 Referentin für Klimapolitik und Zivilgesellschaft in der MENA-Region [Chargée de mission en politique du climat et société civile dans la région ...

http://germanwatch.org/de/13748

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Germanwatch beim Evangelischen Kirchentag

13.04.2017 10:48 Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 24. bis zum 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg statt. Die Losung für den Kirchentag lautet „Du siehst mich." Germanwatch wird mit einem Infostand dabei sein und den Besuchern gerne Fragen zu unserer Arbeit und unseren Themen beantworten. Außerdem werden wir viel Infomaterial im Gepäck haben. Bei diesem Stand beschäftigen wir uns besonders ...

http://germanwatch.org/de/13744

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

"Was sind SDGs und was haben sie mit unserem Essen zu tun?"

13.04.2017 10:48 Diese Veranstaltung zum Thema "Was sind SDGs und was haben sie mit unserem Essen zu tun?" findet im Rahmen des 36. Deutsche Evangelische Kirchentag (24. - 28. Mai 2017) statt. Germanwatch wird mit einem Infostand beim Kirchentag dabei sein und den Besuchern gerne Fragen zu unserer Arbeit und unseren Themen beantworten. Außerdem werden wir viel Infomaterial im Gepäck haben. Bei diesem Stand ...

http://germanwatch.org/de/13745

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

G20 kann Südafrika erneuerbar machen

Blog-Beitrag von Neoka Naidoo, April 2017

11.04.2017 09:33 Südafrika ist das einzige afrikanische Land in der G20. Die schwächelnde energieintensive Wirtschaft, eine alternde kohlebasierte Infrastruktur und die hohe Einkommensungleichheit stellen das Land vor enorme Herausforderungen. Um ihnen zu begegnen, muss Südafrika seine Entwicklungsstrategie ändern. Starke politische Signale der G20 können helfen, das Beharren auf fossilen Energieträgern ...

http://germanwatch.org/de/13738

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Enttäuschendes Votum des Grünen Klimafonds für Finanzierung großer Wasserkraftprojekte

06.04.2017 14:33 Germanwatch kritisiert unklaren Klimanutzen bei Großprojekt in Tadschikistan und hofft auf Ablehnung bei Votum über Neubau eines Großstaudamms im Sommer Songdo (6. Apr. 2017). Am heutigen Donnerstag hat das Direktorium des Grünen Klimafonds (GCF) zwei vorgeschlagenen Wasserkraft-Projekten zugestimmt: Der Erneuerung der Anlagentechnik eines Großstaudamms in Tadschikistan und dem Neubau eines ...

http://germanwatch.org/de/13734

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

G20: Klimapolitische Erfolge in schwierigen Zeiten erfordern ungewöhnliche Bündnisse und ständigen Druck

Blog-Beitrag von Julia Anna Bingler, April 2017

06.04.2017 09:03 Die politischen Vorbereitungen für den diesjährigen G20-Gipfel (Hamburg 7./8. Juli) laufen auf Hochtouren. Germanwatch bringt sich auf verschiedenen Ebenen ein, beispielsweise mit Forderungen zu einer Klimaversicherung oder mit dem Initiieren einer Stellungnahme der G20-Begleitgruppen aus Wirtschaft, Think Tanks und Zivilgesellschaft zur Umsetzung des Pariser Klima-Abkommens. In einem Überblick ...

http://germanwatch.org/de/13730

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Jede Flucht hat einen Grund. Fluchtursachen angehen!

100 Trägerinnen und Träger des Bundesverdienstkreuzes fordern eine Enquete-Kommission „Fluchtursachen“

04.04.2017 13:48 Wetterextreme und Vertreibung: Fast dreimal mehr Menschen werden durch Naturkatastrophen vertrieben als durch Konflikte (Zahlen für 2013, Norwegian Refugee Council). (Foto: UNHCR/J.Ose, CC BY-NC-ND 2.0) Weltweit sind derzeit 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Deutschland hat 2015 nahezu eine Million Flüchtlinge aufgenommen und bemüht sich um ihre Integration. Das ist gut so. Die Politik hat ...

http://germanwatch.org/de/13719

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Die Chance ergreifen: EU-Afrika-Handelsbeziehungen neu gestalten

31.03.2017 12:33 In Vorbereitung des G-20 Gipfels bemüht sich die Bundesregierung, auch Vertreter_innen der afrikanischen Staaten einzubeziehen. Denn nur ein afrikanisches Land ist Mitglied in dieser Gruppe: die Republik Südafrika. Mit Initiativen wie dem „Marshallplan mit Afrika“ und der Sonderkonferenz „Compact with Africa“ möchte die Bundesregierung die Aufmerksamkeit auf die wirtschaftliche Entwicklung der ...

http://germanwatch.org/de/13718

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Nach Trumps Anti-Klimaschutz-Dekret müssen EU und China Führungsrolle übernehmen

28.03.2017 14:18 Angekündigte Rücknahme von Obamas Klimaschutzmaßnahmen nimmt EU in die Pflicht - Bundesregierung muss auf ehrgeizigere EU-Klimapolitik drängen Bonn/Berlin (28. März 2017). Als einen „Rückschritt ins vergangene Jahrhundert“ kritisiert die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch die energie- und klimapolitischen Verordnungen von US-Präsident Donald Trump, die für heute angekündigt ...

http://germanwatch.org/de/13703

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Erdrutsche und Überschwemmungen in Peru – Huaraz noch verschont

Blog-Beitrag von Noah Walker-Crawford, März 2017

28.03.2017 10:18 Aufgrund ungewöhnlich starker Regenfälle sind in Peru hunderttausende Menschen von Überschwemmungen und Erdrutschen betroffen. Vor allem die armen Bevölkerungsgruppen bekommen die Konsequenzen dieser starken Regenfälle zu spüren. Viele Menschen haben ihr Zuhause verloren und stehen vor einer ungewissen Zukunft. In der Andenstadt Huaraz sind momentan alle Verbindungsstraßen nach Lima ...

http://germanwatch.org/de/13702

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Ausschreibung: Praktikum im Bereich deutsche und EU-Klimapolitik

24.03.2017 12:48 Germanwatch ist eine Entwicklungs- und Umweltorganisation, die sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen einsetzt. Das Team Deutsche und EU-Klimapolitik bietet einen Praktikumsplatz im Berliner Büro an und sucht hierfür motivierte BewerberInnen. Praktikantinnen und Praktikanten, die sich für Fragestellungen im Grenzbereich von Politik, Soziologie, Volks- und ...

http://germanwatch.org/de/13688

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Meilenstein für den Schutz der Menschenrechte

Frankreich verabschiedet Gesetz zur Unternehmenshaftung bei Menschenrechtsverletzungen - Deutschland sollte folgen

24.03.2017 12:03 Berlin (24. März 2017). Frankreich verpflichtet Unternehmen gesetzlich zur Achtung der Menschenrechte und Umwelt, auch in ihren Tochterunternehmen und Lieferketten. Der französische Verfassungsrat hat die Verfassungsmäßigkeit des Gesetzes zur Unternehmensverantwortung gestern in weiten Teilen bestätigt. Nun wird das Gesetz in wenigen Tagen in Kraft treten. Frankreich ist damit das erste Land ...

http://germanwatch.org/de/13687

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

wissen.wählen.wünschen - 17. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

24.03.2017 08:03 Cornelia Heydenreich, Germanwatch-Teamleiterin Unternehmensverantwortung, wird von 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr am Themenforum 4 "PODIUMSDISKUSSION – NACHHALTIG WIRTSCHAFTEN IN STÜRMISCHEN ZEITEN" teilnehmen. Weltweit steht die Agenda 2030 auf der Tagesordnung der Staaten. Akteure rücken zusammen, um bei allen Differenzen gemeinsame Anliegen der nachhaltigen Entwicklung zu verfolgen. Deutschland ...

http://germanwatch.org/de/13686