Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Antibiotikaresistenzen: Problem erkannt, aber die Lösung ist halbherzig

27.06.2017 22:33 Die nicht artgerechte, industrielle Tierhaltung treibt den Einsatz von Antibiotika in die Höhe. Foto: Deutsches Tierschutzbüro e.V./Jan Peifer Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass Krebs als derzeit global häufigste Todesursache in absehbarer Zeit wieder von Infektionen abgelöst wird. Schon 2050 könnten über zehn Millionen Patienten jährlich sterben, weil Antibiotika nicht mehr ...

http://germanwatch.org/de/14012

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Stiftungen initiieren F20-Plattform

Brücke zwischen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft

27.06.2017 22:33 Für die globale Transformation, auf die sich die Staaten weltweit im Paris-Abkommen geeinigt haben, sind auch Stiftungen mit ihrer Lösungskompetenz gefragt. Mehr als 35 Stiftungen aus Deutschland und anderen G20-Staaten kooperieren deshalb nun in der sogenannten Foundations-Plattform F20 für mehr Klimaschutz und die globale Energiewende. Die Plattform versteht sich als Brücke zwischen Politik, ...

http://germanwatch.org/de/14013

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

AUF NACH HAMBURG ZUR G20-PROTESTWELLE!

Protestmarsch, Bootsdemo und Bannermeer in Hamburg, 2. Juli 2017, 12 Uhr

27.06.2017 22:18 Germanwatch unterstützt den Aufruf eines breiten gesellschaftlichen Bündnisses für eine „G20-Protestwelle“ in Hamburg. Friedliche, kreative Proteste und Demonstrationen sollen den Druck auf die GipfelteilnehmerInnen für eine global gerechtere Politik erhöhen. Germanwatch hat eine klare Erwartung an die 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer, die G20-Staaten: Sie sollten vorangehen ...

http://germanwatch.org/de/14010

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Menschenwürdige Arbeit auch entlang weltweiter Lieferketten voranbringen

27.06.2017 22:18 Seit zwei Jahren beschäftigen sich die G20-Staaten – auch dank der Bemühungen der Bundesregierung – mit der wirtschaftlichen und menschenrechtlichen Bedeutung von nachhaltigen globalen Lieferketten. Rund 70 Prozent des weltweiten Handels erfolgt über globale Liefer- und Produktionsketten und rund 453 Millionen Arbeitsplätze hängen von diesen vernetzten Produktionsaktivitäten ab. Zugleich finden ...

http://germanwatch.org/de/14011

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Grundlegendes Umsteuern ist erforderlich

Zivilgesellschaft drängt auf Kurskorrekturen

27.06.2017 22:18 Im Juli richten sich viele Augen auf den G20-Gipfel in Hamburg. Er ist ein Kristallisationspunkt für die internationale Diplomatie in stürmischen Zeiten. Wird hier von der wachsenden Zahl autokratischer G20-Regierungen der Bau neuer Schutzmauern verabredet, oder aber der Bau von Windrädern, die den Sturm in konstruktive Energie verwandeln? In immer mehr G20-Staaten wird die Luft für eine ...

http://germanwatch.org/de/14008

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Klimaschutz und Entwicklung sind keine Gegensätze

27.06.2017 22:03 Interview mit Marianne Buenaventura Goldman, Koordinatorin des BRICSAM-NGO-Netzwerkes aus Südafrika, zur Situation der Schwellenländer und ihren Erwartungen an die G20 Sie arbeiten seit 2012 zum G20-Prozess und sind auch im Civil 20 (s. Info unten) engagiert. Wie schätzen Sie die Rolle und den Einfluss des Civil 20 ein? Zivilgesellschaftliches Engagement im G20-Prozess ist extrem wichtig, um ...

http://germanwatch.org/de/14007

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Europa: Zeit für eine strategische Klimaoffensive

27.06.2017 21:48 Mit seiner Rede zum Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen hat US-Präsident Trump die wohl letzte große Schlacht der fossilen Energiewirtschaft um ihr Überleben eröffnet. Schon einmal war es einer US-Regierung mit dem Austritt aus dem Kyoto-Protokoll im Jahr 2001 gelungen, jahrelang Sand in das Getriebeder internationalen Klimapolitik zu streuen. Warum sollte das nicht auch jetzt gelingen? ...

http://germanwatch.org/de/14006

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Die G20 muss die globale Finanzwende vorantreiben

27.06.2017 21:48 In den nächsten 15 Jahren sollen weltweit 70-95 Billionen US-Dollar in Infrastruktur investiert werden. Um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen, müssen diese Gelder den Umbau zu einer emissionsarmen Wirtschaft voranbringen. Fossile Energieerzeugung ist immer noch künstlich verbilligt. Damit werden falsche Investitionsanreize gesetzt und Risiken für die Finanzmärkte verstärkt. Daher ...

http://germanwatch.org/de/14005

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Hamburg an Trump: So nicht!

G19 für das Klima? Internationaler Klimaschutz in Zeiten des US-Politikversagens

27.06.2017 21:33 Die klimapolitischen Erwartungen an die deutsche G20-Präsidentschaft waren hoch. Doch mit der Ankündigung des Austritts der USA aus dem Paris-Abkommen und der Boykotthaltung der Regierung Trump bezüglich Multilateralismus ist Einigkeit zu Klima-, Energie- und grünen Finanzfragen im offiziellen G20-Prozess dieses Jahr nicht zu erreichen. Trotzdem bleibt die G20 ein zentrales Forum, denn ohne ...

http://germanwatch.org/de/14004

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Klimapolitischer Glaubwürdigkeitstest Bundestagswahl

27.06.2017 21:33 Die Kluft wird immer größer. Die Kluft zwischen der deutschen Rolle beim Aufbau internationaler Strukturen für wirkungsvolle Klimapolitik und der Scheu der deutschen Regierung, endlich einen klaren Rahmen für den sozialverträglichen Ausstieg aus der Kohle, ein Durchstarten der Energiewende und eine Investitionsoffensive zu setzen. Das deutsche Klimaziel für 2020 (-40 % gegenüber 1990) droht ...

http://germanwatch.org/de/14003

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Hamburg an Welt: Jetzt erst recht!

G20-Gipfel muss glaubwürdige Zeichen setzen für einen Kurswechsel

27.06.2017 21:18 Vor nicht einmal zwei Jahren hat die Weltgemeinschaft wichtige Rahmensetzungen beschlossen, die eine zukunftsfähige und gerechte Entwicklung ermöglichen sollen. Zum einen verabschiedeten die Vereinten Nationen im September 2015 die Agenda 2030 mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), die alle Länder der Welt bis zum Jahr 2030 erreichen sollen. Zum anderen ...

http://germanwatch.org/de/14002

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Warum ich Germanwatch wichtig finde - Sir Nicholas Stern

27.06.2017 21:03 Der Klimawandel ist eine ernsthafte Bedrohung für wirtschaftliche Stabilität, nachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung. Gleichzeitig kann entschiedener Klimaschutzauch ein Rezept für mehr Wohlstand und Beschäftigung sein. Der G20-Gipfel sollte ein klares Zeichen setzen, dass die führenden Wirtschaftsnationen diese ökonomische Chance erkannt haben und sie nutzen werden. Ich habe Germanwatch ...

http://germanwatch.org/de/13996

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

CHECK DEIN HANDY - Cep telefonunu kontrol et!

- Deutsch-Türkische Version -

26.06.2017 15:19 "Mayla, Esma und Lukas sollen eigene Handys bekommen. Die drei können es kaum erwarten und wollen über ihre zukünftigen Begleiter so viel wissen wie möglich. ..." So beginnt die neue innovative Broschüre rund um den nachhaltigen und bewussten Umgang mit Handys, die sich an BildungsmultiplikatorInnen für deutsch- und türkischsprachige junge Erwachsene richtet. Wir können neuere Modelle ...

http://germanwatch.org/de/check-dein-han...

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Germanwatch-Mitgliederversammlung 2017

22.06.2017 17:48 Die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung wird am 23.9.17 in Berlin stattfinden – alle Mitglieder sind herzlich eingeladen, sich den Termin schon jetzt vorzumerken. Die detaillierte Tagesordnung geht allen Mitgliedern spätestens Anfang September zu. Hintergrund: Einmal im Jahr laden wir zur "ordentlichen Mitgliederversammlung" ein, die in der Regel abwechselnd in Bonn und Berlin ...

http://germanwatch.org/de/13988

Germanwatch e.V. Germanwatch e.V.

Kirchentagsbesucher*innen holen sich den Weitblick

21.06.2017 17:03 Am Stand von Germanwatch auf dem evangelischen Kirchentag vom 25.-27.05.2017 stand alles unter dem Motto "Hol dir den Weitblick". Dieser Ausspruch bezog sich in diesem Fall nicht nur auf die Zeitung von Germanwatch, sondern auch auf die vor Ort angebotenen Aktionen, wie einem 2x3 Meter großen Zukunftswimmelbild. Der 36. evangelische Kirchentag fand in diesem Jahr vom 24.-28.05.2017 unter dem ...

http://germanwatch.org/de/13982