Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Deutsche Zentren der Gesundheitsforschung als vielversprechendes Modell für die translationale Forschung

21.07.2017 10:18 Die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung (DZG) haben vom Wissenschaftsrat den Ritterschlag erhalten. Sie seien ein geeignetes Modell, um translationale Forschung in spezifischen Krankheitsgebieten zu fördern. Damit bescheinigt das Beratungsgremium für Bund und Länder den sechs Zentren eine wichtige Rolle im deutschen Wissenschaftssystem und empfiehlt deren Weiterentwicklung. Zu den DZG ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Überraschende genetische Vielfalt bei kindlichen Hirntumoren

19.07.2017 18:48 Ein internationales Forscherteam unter Leitung von Wissenschaftlern des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und des „Hopp-Kindertumorzentrum am NCT Heidelberg" (KiTZ) identifizieren neue Genveränderungen und Mechanismen, die zu besonders aggressiven kindlichen Hirntumoren führen. Die Ergebnisse, die jetzt in der Zeitschrift Nature veröffentlicht wurden, tragen dazu bei, neue Therapieansätze ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Wie Blutgefäße das Tumorwachstum bremsen und beschleunigen

18.07.2017 11:18 Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum und der Universität Heidelberg haben einen neuen Mechanismus entdeckt, der Blutgefäße in Tumoren schneller sprießen lässt. Beteiligt sind daran insbesondere die Perizyten, ein Zelltyp, der von außen an feine Blutgefäße angelagert ist. Wird hier ein bestimmtes Eiweißmolekül ausgeknipst, entstehen zwar unreife, aber deutlich mehr Gefäße, wie die ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

DKFZ-Besuch setzt ein Zeichen

17.07.2017 19:50 Beim Besuch der Herzogin und des Herzogs von Cambridge im Deutschen Krebsforschungszentrum stehen die Besichtigung eines Labors und ein Patientengespräch auf dem Programm. Der britische Prinz William und seine Frau, Herzogin Catherine, starten ihre Heidelberg-Visite am 20. Juli mit einem Besuch des Deutschen Krebsforschungszentrums. „Wir sind sehr stolz darauf, dass sich der Herzog und die ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Nachwuchspreis für jungen DKFZ-Forscher

11.07.2017 16:49 Für seine Arbeiten zur Entwicklung eines Impfstoffs gegen Hirntumoren erhält Lukas Bunse vom Deutschen Krebsforschungszentrum den mit 15.000 Euro dotierten Nachwuchspreis des Württembergischen Krebspreises ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Transatlantische Konferenz der Systembiologie – Wie entstehen Krankheiten?

03.07.2017 13:18 Das Deutsche Krebsforschungszentrum und die Universität Heidelberg veranstalten zusammen mit der Harvard Medical School vom 5. bis 7. Juli 2017 die internationale Konferenz der Systembiologie zum Thema menschliche Erkrankungen. Experten aus aller Welt berichten, wie sie mit neuesten biologischen und mathematischen Methoden die Entstehung von Krankheiten untersuchen. Wie entsteht Krebs? Wie ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Gezielt gegensteuern, wenn der Tumor die Richtung ändert

30.06.2017 11:19 Nierenkrebs lässt sich in vielen Fällen mit zielgerichteten Medikamenten gut behandeln, selbst wenn bereits Therapieresistenzen aufgetreten sind. Die Wahl des richtigen Medikaments ist dann allerdings entscheidend, um die Krebszellen erneut unter Kontrolle zu bringen. Wissenschaftler des Deutschen Konsortiums für Translationale Krebsforschung (DKTK), des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Goldmedaille der Gilbert H. Fletcher Society für Prof. Michael Baumann

30.06.2017 09:49 Prof. Michael Baumann erhält die Gilbert H. Fletcher Society Goldmedaille für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Radioonkologie. Die Auszeichnung wurde beim 41. Jahrestreffen der Forschungsgesellschaft am 21. Juni am OncoRay-Zentrum/Universitäts Protonen Therapie in Dresden verliehen. Gilbert H. Fletcher war von 1948-1981 Professor und Chefarzt der Klinik für Strahlentherapie am MD ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

5,7 Millionen Euro für neue Behandlungsansätze von kindlichen Hirntumoren

29.06.2017 13:34 Kinder mit niedriggradigen Hirntumoren haben meist lange Leidensgeschichten. Eine internationale Initiative, die vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und dem „Hopp-Kindertumorzentrum am NCT Heidelberg" (KiTZ) aus koordiniert wird, soll das nun ändern. Damit wollen Forschergruppen aus Heidelberg und London die Biologie niedriggradiger kindlicher Hirntumoren besser ergründen und neue ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Personalisierte Medizin: Präziser diagnostizieren, individueller behandeln

28.06.2017 10:49 Wie lassen sich aus den individuellen molekularen Entstehungsgeschichten einer Krankheit Verbesserungen der Prävention, der Diagnose und vor allem der Therapie ableiten? Diese Frage steht im Zentrum der hochkarätigen internationalen Konferenz zur Personalisierten Medizin am 3. und 4. Juli im Deutschen Krebsforschungszentrum. Das Konzept der personalisierten Medizin besagt, dass jeder Patient ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Prostatakrebs doppelt sichtbar machen

26.06.2017 14:49 Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum entwickeln ein Radiopharmakon, das Prostatakrebs auf zwei verschiedene Weisen sichtbar macht: Über eine radioaktive Markierung können der Tumor oder seine Metastasen im Körper aufgespürt werden. Gleichzeitig hilft ein gekoppelter Fluoreszenzfarbstoff dem Chirurgen während der Operation, das Krebsgewebe zu erkennen und sicher zu ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

MRT: Geht‘s auch ohne Kontrastmittel? Ja, mit Zucker!

22.06.2017 12:49 Wissenschaftlern im Deutschen Krebsforschungszentrum ist es in Zusammenarbeit mit Kollegen des Universitätsklinikums Heidelberg gelungen, Gehirntumoren mit einem neuen MRT-Verfahren sichtbar zu machen. Statt der üblichen Kontrastmittel, die für den Körper belastend sein können, nutzen sie eine einfache Zuckerlösung. Links die Darstellung eines Hirntumors mit konventioneller, ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Wie Gallengangskrebs entsteht und wie er sich verhindern lässt

12.06.2017 18:03 Was begünstigt die Entstehung von Gallengangskrebs in der Leber? Sind dafür andere Faktoren verantwortlich als für die weitaus häufigeren Leberzellkarzinome? Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum und von der Technischen Universität München haben erstmals die molekularen und zellulären Ursachen entschlüsselt, die bei Mäusen selektiv zur Entstehung von Gallengangskrebs führen. Dabei ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Rätselhafte Genabschriften nach Krebstherapie

12.06.2017 17:18 Medikamente, die in Tumorzellen epigenetische Veränderungen ausradieren sollen, kurbeln gleichzeitig die Produktion unzähliger mysteriöser Genabschriften an, wie Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum jetzt in Nature Genetics veröffentlichen. Die Wirkstoffe aktivieren versteckte regulatorische Elemente in der DNA. Die ungewöhnliche Genaktivität hat das Potenzial, das Immunsystem ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Krebsvorsorge: Darmspiegelung könnte noch mehr Leben retten

06.06.2017 16:33 Die Darmspiegelung hat in Deutschland in den Jahren 2008 bis 2011 vermutlich mehr als 25.000 Darmkrebs-Todesfälle verhindert. Das ergab eine Analyse durch Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums. Sie berechneten zudem, dass die Darmkrebs-Sterblichkeit bei den 55- bis 79-Jährigen noch um mehr als ein Drittel sinken könnte, wenn alle Personen dieses Alters die Untersuchung in ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...