Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Grünes Licht aus Brüssel für deutschen Waldklimafonds

16.03.2017 13:48 Die Bundesregierung darf auch weiterhin Maßnahmen fördern, die dazu dienen, das Potenzial von Wäldern und Waldmooren für den Klimaschutz auszubauen und die Anpassung der Wälder an den Klimawandel zu unterstützen. Die Europäische Kommission genehmigte jetz Die Bundesregierung darf auch weiterhin Maßnahmen fördern, die dazu dienen, das Potenzial von Wäldern und Waldmooren für den Klimaschutz ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Bundesumweltministerium fördert innovatives Verfahren zur Oberflächenbehandlung

Schwarzelühr-Sutter übergibt Förderbescheid in Laichingen

03.03.2017 15:34 Das Bundesumweltministerium fördert die Umsetzung eines innovativen Verfahrens zur Oberflächenbehandlung von großen Aluminiumteilen. Damit lassen sich erhebliche Mengen an Wasser, Chemikalien und Energie einsparen. Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter übergibt heute in Laichingen (Baden-Württemberg) den Zuwendungsbescheid in Höhe von 1,3 Millionen Euro an die Holder ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

EU -Mitgliedstaaten für effektiveren Klimaschutz und Erhalt der Industrie beim Emissionshandel

01.03.2017 10:48 Gestern haben sich die EU -Mitgliedstaaten im Umweltrat auf eine gemeinsame Position zur Reform des Emissionshandels verständigt. Dazu erklärt Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: "Wir haben in harten Verhandlungen für unsere beiden Kernforderungen einiges erreicht. Erstens ist es gelungen, die Klimaschutzwirkung des Emissionshandels deutlich zu stärken. Investitionen in den Klimaschutz ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Neuer Prüfstand für Antriebsriemen spart Energie

27.02.2017 12:33 Das Bundesumweltministerium fördert ein innovatives Konzept zur Prüfung von Antriebsriemen in der Industrie, das Energie spart und Lärm mindert. Für die Umsetzung des Pilotprojektes erhält die Arntz Beteiligungs GmbH & Co. KG in Höxter ( NRW ) knapp 650.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm ( UIP ). Aus dem Auto kennt man den Keilriemen, der die Lichtmaschine, häufig auch Ventilator, ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Kurhaus Kirchzarten spart 14 Tonnen CO 2 pro Jahr

Parlamentarische Staatssekretärin zeichnet Engagement der Gemeinde Kirchzarten aus

24.02.2017 15:33 "Klimaschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe" – unter diesem Motto überreichte die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter am Donnerstag ein Klimaschutz-Zertifikat des Bundesumweltministeriums. Im Rahmen von Umbauten am Kurhaus in Kirchzarten, setzt die Gemeinde 2015 ein Zeichen für den gemeinschaftlichen Klimaschutz. Bürgermeister Andreas Hall machte mit dem Antrag im Rahmen ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Deutschland kooperiert mit Iran bei Klima- und Umweltschutz

Gemeinsame Absichtserklärung für kohlenstoffarme Wirtschaft geplant

24.02.2017 11:18 Deutschland und Iran wollen beim Umwelt- und Klimaschutz stärker zusammenarbeiten. Das ist das Ziel dreitägiger politischer Gespräche, zu denen Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth in Teheran eingetroffen ist. So soll der Iran mit deutscher Hilfe in die Lage versetzt werden, zentrale Umweltprobleme wie den derzeitigen Wassermangel und die teils hohe Luftbelastung zu bewältigen. Außerdem will ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Kabinett beschließt neue Regeln zum Schutz der Artenvielfalt vor invasiven Arten

22.02.2017 17:33 Die Bundesregierung hat heute neue Regeln zum Schutz der Artenvielfalt vor invasiven Arten auf den Weg gebracht. Das Kabinett beschloss ein entsprechendes Durchführungsgesetz zur EU -Verordnung über invasive gebietsfremde Arten. Die absichtliche Einfuhr und das unbeabsichtigte Einschleppen von Arten in Regionen außerhalb ihres natürlichen Verbreitungsgebietes gehören zu den größten Gefahren für ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Mehr Hochwasserschutz am Niederrhein

Neue Überflutungsfläche soll Region Duisburg besser schützen

21.02.2017 15:33 Das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund bauen den Hochwasserschutz am Niederrhein weiter aus. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks informierte sich heute zusammen mit dem nordrhein-westfälischen Umweltminister Johannes Remmel über die Bauarbeiten zur Deichrückverlegung in Duisburg-Mündelheim am Niederrhein. Bei Hochwasser werden dadurch mehr als eine halbe Million Menschen in der ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Schutz vor radioaktiven Stoffen im Trinkwasser

17.02.2017 14:03 Am 6. November 2015 hat der Bundesrat einer Verordnung zum Schutz der Bevölkerung vor radioaktiven Stoffen im Trinkwasser zugestimmt. Die Verordnung, die vom Bundesgesundheitsministerium im Einvernehmen mit dem Bundesumweltministerium erlassen wird, ist am 26. November 2015 in Kraft getreten (BGBl. I S. 2076). Am 10. März 2016 wurde die diese Neuregelungen berücksichtigende Neufassung der ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Verkehrsmittel kombinieren, Gütertransport optimieren

Bundesumweltministerium fördert die Umstellung auf klimafreundliche Transportketten von Unternehmen

17.02.2017 12:18 Wirtschaftliche Vorteile durch ökologischere Transportplanung – ein neues Mobilitätsprojekt im Güterverkehr soll Unternehmen bei der Umstellung auf den kombinierten Verkehr unterstützen. Dabei setzen die Experten des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML) sowie der Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr ( SGKV ) auf die Praxisanalyse, Erfahrungsaustausch und ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Die Bundesregierung reist weiterhin klimaneutral

Anbieter von Klimaschutzprojekten aus der ganzen Welt können sich für das Kompensationsverfahren bewerben

17.02.2017 10:33 Die Bundesregierung stellt erneut ihre Dienstreisen klimaneutral. Die Emissionen sollen über hochwertige Klimaschutzprojekte kompensiert werden. Dafür will die Bundesregierung für das Jahr 2015 insgesamt 203.630 Emissionsgutschriften kaufen und unwiderruflich stilllegen. Klimaschonendes Handeln - Vermeiden, Reduzieren, Kompensieren – hat damit auch für Dienstreisen weiterhin einen festen Platz. ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Klimaschutz aus Bürgerhand

Abschluss des Beteiligungsprozesses zum Klimaschutzplan 2050

16.02.2017 12:03 Das Bundesumweltministerium will seine Klimaschutzpolitik auch künftig auf einen breiten Beteiligungs- und Dialogprozess stützen. Welche Lehren dabei aus der 2015 gestarteten Bürgerbeteiligung zum Klimaschutzplan 2050 zu ziehen sind, diskutierte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks heute auf einer Veranstaltung zum Abschluss des Beteiligungsverfahrens in Berlin. Hendricks: "Dialog eröffnet ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Klima und Kasse mit LED -Lampen entlasten

Bundesumweltministerium bilanziert LED -Leitmarktinitiative

16.02.2017 11:03 Auf der heutigen Konferenz " LED : Klimaschutz durch Innovation" stellt die LED -Leitmarktinitiative ihre Arbeit der Öffentlichkeit vor. Die vom Bundesumweltministerium koordinierte Initiative beschleunigt die Umstellung auf energiesparende LED -Straßenbeleuchtung. Deutsche Städte und Gemeinden könnten mit dem Einsatz von LED bei der Straßenbeleuchtung jährlich bis zu 2,2 Milliarden ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Bundesregierung bringt Ratifizierung des internationalen Quecksilber-Abkommens auf den Weg

15.02.2017 17:03 Auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat das Bundeskabinett heute den Entwurf eines Vertragsgesetzes zum Übereinkommen von Minamata beschlossen – dem internationalen Vertrag zum Umgang mit Quecksilber. Nach Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens kann Deutschland das Übereinkommen ratifizieren und Vertragspartei eines weiteren wichtigen Umweltabkommens werden. ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Bundesregierung will Gewässer und Böden besser vor Überdüngung schützen

Kabinett bringt neue Düngeverordnung auf den Weg

15.02.2017 12:18 Das Bundeskabinett hat heute eine Reform der Düngeverordnung beschlossen. Damit soll die Überdüngung drastisch reduziert und die Nitrat-Belastung des Grundwassers begrenzt werden. Dazu erklärt Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: "Nach jahrelangen Verhandlungen haben wir uns jetzt endlich darauf verständigt, die Düngeregeln zu verschärfen. Das ist ein wichtiger umweltpolitischer ...

http://www.bmub.bund.de/presse/pressemit...