Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW)

THW -Jahresbericht 2016 vorgestellt: Starkregeneinsätze und Campbau im Nordirak

24.06.2017 13:48 Meschede. „Die Starkregenfälle im Mai und Juni 2017 ergaben nahezu 140.000 Einsatzstunden und waren somit der größte Einsatz des vergangenen Jahres“, so THW -Präsident Albrecht Broemme. Auch im Ausland war das THW aktiv: Im Nordirak sicherten beispielsweise ehren- und hauptamtliche THW -Kräfte den Betrieb von Flüchtlingscamps. Der heute von Broemme während einer Großübung in Meschede ...

https://www.thw.de/SharedDocs/Meldungen/...

Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt

Sprecher des Auswärtigen Amtes zu den Äußerungen der türkischen Behörde Diyanet

Der Sprecher des Auswärtigen Amtes erklärte in der Regierungspressekonferenz vom 23.06.:

23.06.2017 18:49 Ich möchte Ihnen aus aktuellem Anlass ein paar Sätze zur Haltung der Bundesregierung zur Religionsfreiheit sagen. Wir waren doch sehr überrascht und ehrlich gesagt auch ziemlich betroffen von manchen Stellungnahmen, unter anderem des Präsidiums für Religionsangelegenheiten, Diyanet, einer dem türkischen Ministerpräsidenten unterstehenden staatlichen türkischen Behörde. Deshalb möchte ich ...

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infose...

Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt

Rede von Europa-Staatsminister Michael Roth anlässlich der Vorstellung des Bandes 14 des Buchprojektes: "Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das Nationalsozialistische Deutschland 1933 - 1945 – Besetztes Südosteuropa und Italien

-- es gilt das gesprochene Wort--

22.06.2017 19:03 "Wer erdichten will, erdichte ganz. Wer Geschichte schreiben will, habe das Herz, die Wahrheit nackt zu zeigen." Diese Worte von Johann Gottfried von Herder könnten als Leitbild für das Buch stehen, das wir Ihnen heute hier im Auswärtigen Amt vorstellen. Denn auch der vierzehnte Band des Buchprojekts „Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische ...

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infose...

Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt

Außenminister Gabriel zum UN-Flüchtlings-Solidaritätsgipfel in Uganda

22.06.2017 14:48 Aus Anlass des Flüchtlings-Soldidaritätsgipfels der Vereinten Nationen, der heute und morgen in Kampala stattfindet, erklärte Außenminister Gabriel heute (22.06.) in Berlin: Der Bürgerkrieg in Südsudan hat einen großen Teil der Bevölkerung zur Flucht gezwungen. Rund 1,9 Millionen Südsudanesen sind in die Nachbarländer Uganda, Sudan, Äthiopien, Kenia, Kongo und die Zentralafrikanische Republik ...

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infose...

Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt

Außenminister Gabriel zum UN-Flüchtlings-Solidaritätsgipfel in Uganda

22.06.2017 14:03 Aus Anlass des Flüchtlings-Soldidaritätsgipfels der Vereinten Nationen, der heute und morgen in Kampala stattfindet, erklärte Außenminister Gabriel heute (22.06.) in Berlin: Der Bürgerkrieg in Südsudan hat einen großen Teil der Bevölkerung zur Flucht gezwungen. Rund 1,9 Millionen Südsudanesen sind in die Nachbarländer Uganda, Sudan, Äthiopien, Kenia, Kongo und die Zentralafrikanische Republik ...

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infose...

Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Anhörung zum Menschenrechtsbericht des Auswärtigen Amtes richtiger Schritt

22.06.2017 10:18 Zur heutigen öffentlichen Anhörung zum Universellen Staatenüberprüfungsverfahren (Universal Periodic Review – UPR) der Bundesregierung im Auswärtigen Amt erklärt Tom Koenigs, Sprecher für Menschenrechtspolitik: Das UPR-Verfahren ist ein wichtiges Menschenrechtsinstrument. Die Mitglieder des Menschenrechtsrats haben Deutschland im Jahr 2013 insgesamt 168 Empfehlungen ins Stammbuch ...

https://www.gruene-bundestag.de/presse/p...

Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt

Auswärtiges Amt zum Friedensabkommen für die Zentralafrikanische Republik

22.06.2017 08:33 Zum Friedensabkommen für die Zentralafrikanische Republik erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts heute (21.06.): Am Montag haben sich in Rom unter Vermittlung der katholischen Laiengemeinschaft Sant‘Egidio die Regierung der Zentralafrikanischen Republik und Rebellengruppen auf gemeinsame Elemente für einen Frieden geeinigt. Das ist ein großer Schritt nach vielen Jahren innerer Konflikte ...

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infose...

Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt

Auswärtiges Amt zum Friedensabkommen für die Zentralafrikanische Republik

21.06.2017 18:33 Zum Friedensabkommen für die Zentralafrikanische Republik erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts heute (21.06.): Am Montag haben sich in Rom unter Vermittlung der katholischen Laiengemeinschaft Sant‘Egidio die Regierung der Zentralafrikanischen Republik und Rebellengruppen auf gemeinsame Elemente für einen Frieden geeinigt. Das ist ein großer Schritt nach vielen Jahren innerer Konflikte ...

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infose...

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Gespräche über Europäischen Rat

21.06.2017 18:19 Kanzlerin Merkel hat sich mit dem finnischen Ministerpräsidenten Sipilä über die Themen des Europäischen Rates am 22. und 23. Juni ausgetauscht. Die Klimapolitik, die Bekämpfung des Terrorismus und die europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik stehen in Brüssel im Mittelpunkt. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte vor dem Gespräch mit Ministerpräsident Juha Sipilä im Kanzleramt, dass ...

https://www.bundesregierung.de/Content/D...

Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt

Staatsminister Michael Roth anlässlich der 6. Sitzung der Deutsch-Slowakischen Reflexionsgruppe

21.06.2017 14:03 Europa-Staatsminister Michael Roth sagte nach dem Gespräch mit dem Staatssekretär des slowakischen Außenministeriums Ivan Korčok im Auswärtigen Amt und gemeinsamer Teilnahme an der 6. Sitzung der Deutsch-Slowakischen Reflexionsgruppe, heute (21.06.): Ich freue mich, dass ich bereits zum zweiten Mal an der Deutsch-Slowakischen Reflexionsgruppe teilnehmen konnte. Heute haben wir uns vor allem ...

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infose...

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Deutschland verstärkt OSZE-Personal

21.06.2017 12:18 Deutschland wird die Sonderbeobachtermission der OSZE in der Ukraine durch mehr Personal unterstützen. Bis zu zehn Bundespolizisten sollen in das Missionshauptquartier entsandt werden. Das hat das Kabinett beschlossen. Die OSZE überwacht vor allem die Einhaltung des Waffenstillstands und den Abzug schwerer Waffen. Die Bundesregierung hat beschlossen, bis zu zehn Mitglieder der Bundespolizei in ...

https://www.bundesregierung.de/Content/D...

Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt

Europa-Staatsminister Roth stellt neuen Band in Buchprojekt über die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden 1933-1945 vor

20.06.2017 09:49 Am Donnerstag (22.06.) stellt Europa-Staatsminister Michael Roth Band 14 der Edition "Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden 1933-1945" (VEJ) vor. Dieses Buchprojekt ist ein berührender Beitrag zur Aufarbeitung der Verbrechen gegen die europäischen Jüdinnen und Juden. Unschätzbar sind Originalton und Authentizität dieser Dokumente, die in aufwändiger Detailarbeit ans Licht geholt ...

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infose...

Auswärtiges Amt Auswärtiges Amt

Außenminister Gabriel zum Weltflüchtlingstag

Aus Anlass des Weltflüchtlingstags erklärte Außenminister Gabriel heute (20.06.):

20.06.2017 09:03 Gewaltsame Konflikte, Verfolgung und massive Menschenrechtsverletzungen zwingen weltweit immer mehr Menschen zur Flucht. Sie können häufig jahrelang nicht ohne Gefahr für Leib und Leben in ihre Heimat zurückkehren und sind auf verlässlichen internationalen Schutz angewiesen. Viele von ihnen benötigen humanitäre Hilfe, um sich und ihre Familien in Würde und Sicherheit zu versorgen. Die Gewährung ...

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infose...

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Bundesregierung verurteilt Anschlag

19.06.2017 14:48 Die Bundesregierung hat Berichte über den Anschlag in Malis Hauptstadt Bamako mit Betroffenheit zur Kenntnis genommen. Regierungssprecher Seibert drückte den Familien der Opfer sowie der malischen Regierung die tief empfundene Anteilnahme der Bundesregierung aus. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte in der Regierungspressekonferenz, dass die Bundesregierung den Anschlag in Mali auf das ...

https://www.bundesregierung.de/Content/D...

Deutsches Institut für Menschenrechte e. V. Deutsches Institut für Menschenrechte e. V.

Pressemitteilung: Weltflüchtlingstag - Einschränkungen beim Familiennachzug sind menschenrechtswidrig

19.06.2017 11:03 Sie befinden sich hier: Presse > Pressemitteilungen > Pressemitteilung: Weltflüchtlingstag - Einschränkungen beim Familiennachzug sind menschenrechtswidrig Berlin. Das Deutsche Institut für Menschenrechte erklärt anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni und der heutigen Veröffentlichung der Empfehlungen des Menschenrechtskommissars des Europarats zum Familiennachzug: "In ...

http://www.institut-fuer-menschenrechte....