Drogenbeauftragte der Bundesregierung Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Nationaler Gedenktag der an Drogen verstorbenen Menschen

Drogenbeauftragte: „Suchthilfe und Beratungsstellen leisten unentbehrliche Hilfe und brauchen die volle Rückendeckung der Politik“

21.07.2017 10:48 Seit 1998 wird an jedem 21. Juli aller Menschen gedacht, die an den Folgen des Drogenkonsums verstorben sind. In bundesweit über 60 Städten gedenken Elterninitiativen, Einrichtungen der Drogenhilfe und Selbsthilfegruppen den Verstorbenen durch Gottesdienste, Konzerte, Podiumsdiskussionen und Gedenkmärsche. 2016 wurden 1.333 rauschgiftbedingte Todesfälle registriert. Das entspricht einem Anstieg ...

http://www.drogenbeauftragte.de/presse/p...


FDP-Bundespartei FDP-Bundespartei

STRACK-ZIMMERMANN: Uruguay hat vernünftige Drogenpolitik verstanden

Zur vollständigen Cannabis-Legalisierung in Uruguay erklärt die stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann:

19.07.2017 16:18 „Im Gegensatz zur Bundesregierung und zur Drogenbeauftragten Marlene Mortler hat Uruguay verstanden, wie vernünftige Drogenpolitik funktioniert. Statt durch ein Cannabisverbot den Schwarzmarkt und illegalen Drogenhandel zu befeuern, würde kriminellen Drogenbanden durch eine Legalisierung das lukrative Geschäft entzogen werden. Gleichzeitig würde mit einer Legalisierung von Cannabis ein ...

https://www.fdp.de/content/strack-zimmer...

Drogenbeauftragte der Bundesregierung Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Erste gemeinsame Tagung zur Fetalen Alkohol Spektrums-Störung (FASD) in Berlin

Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Frauen,- Kinder- und Jugendärzte warnen vor Alkohol in der Schwangerschaft

12.07.2017 12:33 Fetal Alcohol Spectrum Disorders, FASD oder Alkoholspektrumstörung heißt die Behinderung, mit der jedes Jahr in Deutschland zwischen 3000 und 4000 Kinder zur Welt kommen. FASD ist wahrscheinlich die häufigste angeborene Störung mit Intelligenzminderung. FASD entsteht, wenn die Mutter während der Schwangerschaft Alkohol trinkt. Um Ärzte und Öffentlichkeit für das Thema FASD zu sensibilisieren, ...

http://www.drogenbeauftragte.de/presse/p...

Reporter ohne Grenzen e.V. Reporter ohne Grenzen e.V.

„Nicht ohne meine Zeitung“ – Rückkehr nach Tadschikistan aus dem Exil

12.07.2017 11:18 Der Journalist Dododjon Atovulloev kehrt morgen nach elf Exil-Jahren in seine Heimat Tadschikistan zurück. 1993 floh er nach Russland, später nach Deutschland, weil sein Leben bedroht war: Seine unabhängige und regierungskritische Tageszeitung Tscharogi Rus (Tageslicht) war den Machthabern in Duschanbe zu unbequem geworden. Dauerhaft in Tadschikistan leben will Atovulloev aber nur, wenn seine ...

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pre...

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Europa nimmt Abschied

01.07.2017 11:18 Zur Stunde findet in Straßburg der europäische Trauerakt für den verstorbenen ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl statt. Am Nachmittag folgen die Trauerfeierlichkeiten in Deutschland. Der Trauerzug führt durch Ludwigsburg. Bei einem Requiem im Dom zu Speyer wird des Altkanzlers gedacht. Ein militärisches Ehrengeleit schließt sich an. In Straßburg haben die Trauerfeierlichkeiten für den ...

https://www.bundesregierung.de/Content/D...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Gezielt gegensteuern, wenn der Tumor die Richtung ändert

30.06.2017 11:19 Nierenkrebs lässt sich in vielen Fällen mit zielgerichteten Medikamenten gut behandeln, selbst wenn bereits Therapieresistenzen aufgetreten sind. Die Wahl des richtigen Medikaments ist dann allerdings entscheidend, um die Krebszellen erneut unter Kontrolle zu bringen. Wissenschaftler des Deutschen Konsortiums für Translationale Krebsforschung (DKTK), des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Bundesärztekammer Bundesärztekammer

Neue Zielsetzung bei Substitutionsbehandlung

27.06.2017 10:19 Berlin - Vor einer Verharmlosung des Cannabiskonsums hat der Vorsitzende der Bundesärztekammer-Arbeitsgruppe „Sucht und Drogen“, Dr. Josef Mischo, gewarnt. „Cannabis ist problematisch und zwar umso problematischer, je jünger der Konsument ist“, sagte Mischo in einem Interview mit dem Deutschen Ärzteblatt zum Welt-Drogentag am 26. Juni. Er verwies auf eine aktuell laufende Untersuchung des ...

http://www.bundesaerztekammer.de/presse/...

Reporter ohne Grenzen e.V. Reporter ohne Grenzen e.V.

Journalisten im Visier des organisierten Verbrechens / ROG-Bericht

26.06.2017 16:48 Das organisierte Verbrechen ist derzeit die größte Gefahr für unabhängige und kritische Journalisten in Paraguay. Dies ist das Ergebnis eines am 26. Juli 2011 veröffentlichten Berichts von Reporter ohne Grenzen (ROG) zu den Auswirkungen von Drogenhandel und kriminellen Strukturen auf Journalismus und Pressefreiheit in dem südamerikanischen Land. Recherchen zum Drogenhandel oder zu Verbindungen ...

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pre...

Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Drogenpolitik: Hilfe statt Strafverfolgung

26.06.2017 13:18 Anlässlich des Weltdrogentages am 26. Juni 2017 erklären Harald Terpe , Sprecher für Drogen- und Suchtpolitik, und Beate Walter-Rosenheimer , Sprecherin für Jugendpolitik: Eine Neuausrichtung der Drogenpolitik ist überfällig. Die Strategie der Bundesregierung setzt immer noch auf Repression und vernachlässigt Maßnahmen der Schadensminderung. Die Kriminalisierung von Drogenkonsumenten muss ...

https://www.gruene-bundestag.de/presse/p...

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Weltdrogentag, 26. Juni 2017: BZgA warnt vor dem Konsum sogenannter Legal Highs

21.06.2017 13:33 An den Folgen des Konsums illegaler Drogen sind im Jahr 2016 nach Angaben des Bundeskriminalamtes zur Rauschgiftkriminalität insgesamt 1.333 Menschen gestorben. Dabei ist die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Konsum von als Legal Highs bezeichneten neuen psychoaktiven Stoffen (NPS) weiter gestiegen: Im Jahr 2015 wurden 39 Todesfälle in Folge des Konsums neuer psychoaktiver Stoffe ...

http://www.bzga.de/?id=start&sid=1813

Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft

Hamburger Hafen und Logistik AG trauert um Peter Dietrich

19.06.2017 16:33 Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) trauert um ihren früheren Vorstandsvorsitzenden Peter Dietrich, der am Wochenende im Alter von 79 Jahren verstorben ist. Angela Titzrath, Vorstandsvorsitzende der HHLA, sprach seiner Familie tiefes Mitgefühl und Anteilnahme im Namen der Belegschaft aus: „Mit unserem langjährigen Vorstandsvorsitzenden Peter Dietrich hat die HHLA eine unternehmerische ...

https://hhla.de/de/2017/06/peter-dietric...