Human Rights Watch Human Rights Watch

Türkei: Friedliche Menschenrechtler freilassen

Verhaftung der zehn Aktivisten wegen Terrorismus schlimmes Zeichen

14.07.2017 19:49 Human rights defenders detained by police in Istanbul on July 5, 2017. From bottom left: Nalan Erkem; Nejat Taştan; İlknur Üstün, İdil Eser, Özlem Dalkıran, Günal Kurşun. (New York) - Die jüngste Verhaftung von zehn Menschenrechtlern ist ein schwere Schlag gegen die von allen Seiten unter Beschuss geratene türkische Zivilgesellschaft und ein unheilvolles Zeichen, in welche Richtung sich ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/07/14/t...


Human Rights Watch Human Rights Watch

Turkmenistan: Unterdrückung überschattet Asienspiele

Asiatischer Olympischer Rat verletzt Olympische Charta

14.09.2017 16:04 (Berlin) – Turkmenistan wird ab dem 17. September die fünften Asiatischen Hallen- und Kampfsport-Spiele (AIMAG) ausrichten, inmitten erschreckender Berichte über Menschenrechtsverletzungen, so Human Rights Watch und die Turkmenische Initiative für Menschenrechte (TIHR) heute. Bei keinem der Menschenrechtsprobleme haben die Spitzen des Olympischen Rats Asiens (OCA) und der Vereinigung ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/09/14/t...

Deutsches Krebsforschungszentrum Deutsches Krebsforschungszentrum

Wie Wissenschaftler zu Unternehmern werden

14.09.2017 10:49 Was unterscheidet erfolgreiche von erfolglosen Start-up-Unternehmen im Bereich der Biomedizin? Um diese Frage dreht sich das internationale Symposium Science Sparks Start-ups am19. September 2017 im Deutschen Krebsforschungszentrum. „Unternehmensgründungen spielen eine wichtige Rolle, damit Forschungsergebnisse den Weg in die Gesellschaft und ans Patientenbett finden", sagt Ruth Herzog, Leiterin ...

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitt...

Human Rights Watch Human Rights Watch

USA: Schädliche Operationen an intersexuellen Kindern

Medizinisch nicht notwendige Eingriffe können lebenslanges Leid bedeuten

25.08.2017 06:49 Aufklappen Ein intersexuelles Kind, das zweieinhalb Jahre alt ist, mit seinen Eltern im Garten. Die Eltern haben entschieden, dass sie jegliche unnötige Operationen aufschieben, bis ihr Kind darüber selbst entscheiden kann. © 2017 Human Rights Watch (Chicago, 25. Juli 2017 ) – In den USA nehmen Ärzte weiterhin medizinis ch nicht no twendige Operationen vor, die intersexuelle Kinder ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/07/25/u...

Amnesty International Amnesty International

Türkei: Amnesty, Avaaz und Freundeskreis Peter Steudtner dringen bei EU-Außenbeauftragter auf Freilassung der inhaftierten Menschenrechtsverteidiger

24.08.2017 22:31 BERLIN, 25.07.2017 – Anlässlich des für Dienstagnachmittag geplanten Treffens der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini mit dem türkischen Außenminister hat sich Salil Shetty, Internationaler Generalsekretär von Amnesty International, am Morgen mit der EU-Außenbeauftragten getroffen. „Ich habe Frau Mogherini heute morgen rund 900.000 Unterschriften übergeben, die in den vergangenen Tagen für ...

https://www.amnesty.de/allgemein/pressem...

Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. Christlich-Soziale Union in Bayern e. V.

„Beenden wir die Beitrittsverhandlungen“

20.07.2017 16:33 Europaministerin Beate Merk hat die Beendigung der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei gefordert. Grund dafür ist die Inhaftierung von Menschenrechtlern und Journalisten in der Türkei. Der türkische Ministerpräsident Erdogan hätte klargemacht, dass die Türkei gegenwärtig kein Mitglied der europäischen Familie sein wolle, so Merk. „Was muss denn noch alles geschehen, bis wir einen ...

http://www.csu.de/aktuell/meldungen/juli...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Fidesz muss Merkels EPP verlassen

Published in Welt N24

19.07.2017 16:03 Hungary's Prime Minister Viktor Orban looks up during a plenary session at the European Parliament (EP) in Brussels, Belgium April 26, 2017. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer sollten die Werte der Europäischen Union verteidigen. Sie sollten eine politische Allianz mit der menschenrechtsfeindlichen Fidesz-Partei ablehnen, die Ungarn unter der Führung von ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/07/18/f...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Fidesz muss Merkels EVP verlassen

Published in Welt N24

18.07.2017 16:03 Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer sollten die Werte der Europäischen Union verteidigen. Sie sollten eine politische Allianz mit der menschenrechtsfeindlichen Fidesz-Partei ablehnen, die Ungarn unter der Führung von Viktor Orbán regiert. Fidesz ist seit 2010 an der Macht. Orbán führt eine Regierung, die in der EU wohl einzigartig ist, wenn es um offene ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/07/18/f...

Amnesty International Amnesty International

Türkei: Staatengemeinschaft gefordert, auf sofortige Freilassung von Amnesty-Vertretern zu dringen

18.07.2017 13:18 Am Dienstagmorgen entschied ein türkisches Gericht, dass die türkischen Behörden İdil Eser von Amnesty International und fünf weitere Menschenrechtsverteidiger weiter in Untersuchungshaft halten. Nach der Festnahme von Taner Kılıç, dem Vorstandssprecher von Amnesty International in der Türkei, im Juni sind damit erstmals in der über 55-jährigen Geschichte von Amnesty International zwei ...

https://www.amnesty.de/allgemein/pressem...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Russland: Angriff auf Meinungsfreiheit

Repressive Gesetze und Maßnahmen schränken freie Rede im Internet ein, bringen kritische Stimmen zum Schweigen

18.07.2017 06:03 (Moskau) – Russland schränkt die freie Rede im Internet massiv ein, überwacht Online-Aktivitäten in einer Weise, die in die Privatsphäre eingreift, und verfolgt Kritiker unter dem Deckmantel des Kampfes gegen den Extremismus, so Human Rights Watch in einem heute veröffentlichten Bericht. Der 83-seitige Bericht „ Online and On All Fronts: Russia’s Assault on Freedom of Expression “ ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/07/18/r...

Human Rights Watch Human Rights Watch

Offener Brief bezüglich der Inhaftierung von Menschenrechtsverteidiger_innen in der Türkei

14.07.2017 01:04 Wir sind entsetzt und bestürzt über die Festnahme und Inhaftierung von zehn Menschenrechtsverteidiger_innen durch die türkische Regierung. Den zehn Personen wird auf der Grundlage ihrer friedlichen Menschenrechtsarbeit „Mitgliedschaft in einer bewaffneten terroristischen Vereinigung“ vorgeworfen. Die Festnahmen sind ein Angriff auf die sechs prominentesten Menschenrechtsorganisationen des ...

https://www.hrw.org/de/news/2017/07/13/o...