Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Pressemeldungen - Politikbericht: Überblick über Migrationsgeschehen 2016

Politikbericht: Überblick über Migrationsgeschehen 2016

19.06.2017 15:48 2016 war ein migrationspolitisch ereignisreiches Jahr, das wie schon 2015 durch die hohe Anzahl an Geflüchteten geprägt war. Der zum 13. Mal erschienene jährliche Politikbericht Migration, Integration , Asyl bündelt und ordnet die wichtigsten gesetzlichen Entwicklungen, Zahlen und grundlegende Debatten zum Migrationsgeschehen in Deutschland im Jahr 2016. Er wurde durch die deutsche nationale ...

http://www.bamf.de/SharedDocs/Pressemitt...


Reporter ohne Grenzen e.V. Reporter ohne Grenzen e.V.

Schnelligkeit zu Lasten der Gründlichkeit

27.06.2017 11:03 Die am Freitag von den Koalitionsfraktionen verkündete Einigung über das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) beinhaltet weiterhin eklatante Mängel und wird die Meinungsfreiheit einschränken. Das hinter der Deklaration für Meinungsfreiheit stehende Bündnis mit zahlreichen zivilgesellschaftlichen Organisationen, Verbänden und Rechtsexperten richtet einen letzten Appell an die Große Koalition, das ...

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pre...

BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Pressemitteilung der Allianz für Meinungsfreiheit

27.06.2017 10:34 Berlin, 27. Juni 2017 - Die am Freitag von den Koalitionsfraktionen verkündete Einigung über das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) beinhaltet nach Ansicht des hinter der Deklaration für Meinungsfreiheit stehenden Bündnisses weiterhin eklatante Mängel und wird die Meinungsfreiheit einschränken. Das hinter der Deklaration für Meinungsfreiheit stehende Bündnis mit zahlreichen ...

https://www.bitkom.org/Presse/Presseinfo...

Reporter ohne Grenzen e.V. Reporter ohne Grenzen e.V.

NetzDG bleibt trotz Nachbesserung problematisch

Reporter ohne Grenzen begrüßt die Änderungen der Koalitionsfraktionen am geplanten Gesetz gegen Hassbotschaften im Internet.

26.06.2017 17:03 „Die Regierungsfraktionen haben einige wichtige Kritikpunkte an dem geplanten Gesetz aufgenommen“, sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr. „Erfreulich ist zum Beispiel, dass die Koalition auf Inhaltsfilter verzichtet und dass einige Straftatbestände wie Beleidigung des Bundespräsidenten nicht mehr von dem Gesetz erfasst werden sollen. Aber das Grundproblem bleibt ungelöst: Durch die kurzen ...

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pre...

Deutscher Journalisten-Verband e. V. Deutscher Journalisten-Verband e. V.

Nachbesserung nötig

26.06.2017 10:18 Die von den Bundestagsfraktionen der Großen Koalition vorgesehenen Änderungen am Entwurf des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes gehen aus Sicht des Deutschen Journalisten-Verbands in Teilen zwar in die richtige Richtung, sind jedoch nicht ausreichend, um die Meinungsfreiheit wirksam zu schützen. So ist weiterhin unklar, ob auch journalistische Seiten auf Plattformen in jedem Fall aus dem ...

https://www.djv.de//index.php?id=16&tx_t...

Amnesty International Amnesty International

Kamerun: Behörden erzwingen Ende von Amnesty-Pressekonferenz

22.06.2017 16:33 Sicherheitsbeamte verhindern öffentliche Präsentation von 310.000 Briefen und Petitionen, in denen Menschen aus der ganzen Welt die Freilassung von drei Studierenden fordern BERLIN, 24.05.2017 – Heute am frühen Morgen haben etwa zwölf Sicherheitsbeamte in Uniform und Zivil in einem Tagungshotel in der kamerunischen Hauptstadt Jaunde den Manager angewiesen, den Bereich der Pressekonferenz von ...

https://www.amnesty.de/allgemein/pressem...

Amnesty International Amnesty International

Einsatz für Menschenrechte gefährlicher denn je

22.06.2017 16:18 Neuer Amnesty-Bericht dokumentiert tödliche Gewalt und Unterdrückung von Menschenrechtsverteidigern weltweit. Mindestens 281 Aktivisten sind im vergangenen Jahr wegen ihrer Arbeit getötet worden BERLIN, 15.05.2017 – Selten ist der Einsatz für die Menschenrechte gefährlicher gewesen: Mindestens 281 Menschenrechtsverteidiger wurden allein im vergangenen Jahr getötet, in 94 Staaten wurden ...

https://www.amnesty.de/allgemein/pressem...

Amnesty International Amnesty International

China: Bundesregierung muss schlechte Menschenrechtssituation offensiv ansprechen

22.06.2017 16:18 Sicherheitsbeamte verhindern öffentliche Präsentation von 310.000 Briefen und Petitionen, in denen Menschen aus der ganzen Welt die Freilassung von drei Studierenden fordern BERLIN, 30.05.2017 – Morgen trifft Bundeskanzlerin Angela Merkel den chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang in Berlin. Amnesty International, die International Campaign for Tibet und Reporter ohne Grenzen appellieren ...

https://www.amnesty.de/allgemein/pressem...

Amnesty International Amnesty International

Amnesty-Jahresversammlung vom 3. bis 5. Juni in Hannover

Öffentliche Aktion "Liebe ist kein Verbrechen" als Auftakt der Parade zum Christopher Street Day

22.06.2017 15:33 BERLIN / HANNOVER, 30 .05.2017 – Rund 500 Mitglieder von Amnesty International aus ganz Deutschland treffen sich an Pfingsten in Hannover zur diesjährigen Jahresversammlung. Als höchstes Entscheidungsgremium diskutiert die Jahresversammlung die inhaltliche Entwicklung der deutschen Sektion von Amnesty International, die knapp 155.000 Mitglieder und Unterstützer hat . Die vereinsinterne ...

https://www.amnesty.de/allgemein/pressem...

Amnesty International Amnesty International

Presseinformation anlässlich des Mexiko-Besuchs von Bundesaußenminister Gabriel

22.06.2017 13:48 Anlässlich der Reise von Bundesaußenminister Gabriel nach Mexiko erklärt Maja Liebing, Mexiko-Expertin bei Amnesty International in Deutschland: „Die sechs Morde an Journalisten in diesem Jahr sind ein weiteres Zeichen dafür, wie desolat es in Mexiko um die Menschenrechte bestellt ist. Immer wieder decken Journalisten in Mexiko Menschenrechtsverletzungen und Verbindungen der Politik zur ...

https://www.amnesty.de/allgemein/pressem...

Amnesty International Amnesty International

#FreeTaner – Solidaritätsaktion für türkischen Amnesty-Vorstand Taner Kılıç in Berlin

Aktivisten weltweit protestieren am 15. Juni vor türkischen Botschaften für Freilassung des Menschenrechtsverteidigers

15.06.2017 09:33 Aktivisten machen auf die Situation von Taner Kılıç aufmerksam und fordern seine umgehende Freilassung. Sie halten Schilder mit seinem Foto und Buchstaben mit der Forderung "Free Taner Kılıç". BERLIN, 14.06.2017 – Die Kampagne gegen kritische Stimmen in der Türkei hat nun auch einen Vertreter von Amnesty International erfasst. Der Vorstandsvorsitzende der Menschenrechtsorganisation in der ...

https://www.amnesty.de/allgemein/pressem...